Besondere Räuchermischungen


Ein Teil dieser Mischungen wird nach Jahrhunderte, manchmal sogar Jahrtausende alten Rezepten unter Verwendung nur der besten Rohstoffe hergestellt.

Brighid

(Aden, Benzoe Siam,...)

Brighid ist eine Mischung zu Ehren der dreifachen Göttin. Sie verbindet uns mit der weiblichen Intuition und mit Mutter Erde.
Unsere Meinung:
Helena: Fein-Würzig, ausgewogen mit zitroniger Note und warmem Unterton.
Sebastian: Lecker! :-)

Energy

(Dammar, Sandelholz weiß,...)

Energy dient zur Unterstützung bei Reiki-Sitzungen, Licht- und anderen Energiearbeiten.
Diese Mischung kann auch bei Meditation eingesetzt werden, um z.B. die Ursache einer Krankheit bewußt zu machen.

Isis

(Benzoe Siam, Zitrone,...)

Eine Mischung zu Ehren der ägyptischen Mondgöttin Isis.
Unbewusste Vorgänge können offenbart werden, die Fruchtbarkeit und die weibliche Kraft der Intuition werden gefördert.


Kyphi

Andere Namen: Kapet

Die berühmteste Räuchermischung in altägyptischer Zeit war das Kyphi, einer der feinsten Düfte des Orients. Das begehrteste Kyphi im alten Ägypten wurde in speziellen Tempelräumen des Tempels von Edfu, der dem Falkengott Horus geweiht war, unter ständigen Gebeten hergestellt. Seine Anwendung war in Ägypten selbst weit verbreitet und es wurde in die gesamte damals bekannte Welt exportiert.
Es gibt nur wenige historische Quellen, die die Bestandteile für Kyphi angeben.
Die Priesterschaft von Edfu hat im rückwärtigen Teil des Tempelraumes das Rezept in Hieroglyphen an der Wand festgehalten. Im Papyrus Ebers aus der Zeit von 1700 bis 1600 v. Chr. sowie in einem Papyrus, der in der Cheopspyramide gefunden wurde, sind weitere Kyphi-Rezepte festgehalten.
Wenn man heute das Kyphi rekonstruieren will, muß man ein Rezept aus verschiedenen Quellen mit teilweise unklaren und unvollständigen Angaben zusammensetzen. Ein Kyphi, welches auf den verschiedenen historischen Quellen im Vergleich basiert und dem echten altägyptischen Kyphi vermutlich sehr nahe kommt, verkaufen wir hier. Es enthält unter anderem Honig, Wein, Rosinen, Weihrauch, Myrrhe, Benzoe, Sandelholz, Zimt, Kardamom u.a.
Unsere Meinung: Ist tatsächlich so gut wie sein Ruf :-) Eine fantastische Mischung! Süß, samtig; warmer, ausgewogener Duft von einer Tiefe wie ich sie noch bei keiner anderen Mischung erlebt habe. Eine von Helenas liebsten Mischungen.

Rosa Mystica

(Olibanum, Rosenblüten, Myrrhe, Styrax...)

Unterstützt Spiritualität, Konzentration und Meditation.
Unsere Meinung: Klarer Duft mit feiner, würziger Note; nur leicht rosig. Sehr angenehme Mischung.


Sakral Räucherung

(Olibanum, Styrax, Sandelholz, Benzoe Siam...)

Unsere Meinung: Feines, warmes Aroma; süßer, feierlicher Duft. Eine wunderbare Mischung!!

Thelema Tempel Weihrauch

(Olibanum Aden, Rosenblüten, weißes Sandelholz...)

Eine Mischung zur Entfaltung des individuellen Willens und zur Findung der wahren Liebe.
Unsere Meinung: Warm-würzige Räuchermischung mit zitronig herbem Unterton und harzigem Nachhall.



Die Beschreibungen wurden mit Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit können wir jedoch auf keinen Fall übernehmen.
Unsere Kräuter, Blätter, Wurzeln, Harze, Rinden, Hölzer, Samen und Pilze verstehen sich als reines Räucherwerk. Sie werden in höchster Qualität angeboten, trotzden weisen wir darauf hin, daß sie ausschließlich als Räucherwerk verkauft werden. Sie sind nicht zum Konsum, nicht zur Einnahme, nicht als Lebensmittel, nicht als Genußmittel, nicht als Arzneimittel oder zum rauchen zu verwenden.
Alle hier beschriebenen Wirkungsweisen entstammen Überlieferungen. Räuchern ist kein Heilmittel. Für derartige Wirkungen gehe bitte zu Deinem Arzt oder Heilpraktiker. Ihre Eigenschaften oder Verwendungsmöglichkeiten sind entweder allgemein bekannt oder gängigen Kräuterlexika entnehmbar und stellen kein Heilversprechen im Sinne des HWG dar.
Die hier enthaltenen Informationen dienen zu Schulungszwecken. Sie sind nicht dazu bestimmt, irgendwelche Eigenschaften von Produkten oder deren Eignung für einen bestimmten Verwendungszweck zuzusichern. Die Benutzung der Informationen geschieht auf vollkommen eigene Verantwortung des Lesers. Jegliche Haftung für Schäden, Folgeschäden oder Verluste, die beim Umgang mit den hierin beschriebenen Stoffen oder Zubereitungen entstehen, ist ausgeschlossen, ebenso wie Schadensersatzforderungen oder Gewährleistungsansprüche aufgrund falscher oder fehlender Angaben.