Loch- & Nietwerkzeuge

Revolverlochzange mit Hebelübersetzung

Diese Lochzangen nutzen wir selbst seit 1999 und sind hochzufrieden :-)
Durch die Hebelübersetzung läßt sich mit weniger Kraftaufwand lochen.
Die Lochgröße ist einstellbar auf 2,0 mm, 2,5 mm, 3,0 mm, 3,5 mm, 4,0 mm und 4,5 mm.
Beim Lochen sollte man nach Möglichkeit immer ein zweites Stückchen Leder unterlegen. Das verbessert das Ergebnis und schont das Werkzeug. Je dünner das zu lochende Leder, desto sinnvoller ist das.
Für Alle, die nicht zufällig Blanklederreste zuhause haben, haben wir die Blanklederstücke unten als Unterlage im Angebot.



Locheisen

Ist z.B. an Stellen praktisch wo man mit der Lochzange oder der Nietspindel nicht mehr hinkommt.

Gibt es in Lochgrößen von 1 - 10 mm.
3 mm nutzen wir z.B. für Nietlöcher und das 4,5 mm Locheisen z.B. für große Löcher bei der Armschienenfädelung oder für Gürtel.

Als Unterlage eignet sich am besten eine Bastelmatte (auch wenn wir die aufgrund der Weichmacherbelastung weder ökologisch noch gesundheitlich empfehlen würden) oder ein dickes Stück Blankleder.
Für Alle, die nicht zufällig Blanklederreste zuhause haben, haben wir die Blanklederstücke unten als Unterlage im Angebot.

Große Locheisen

Ist z.B. an Stellen praktisch wo man mit der Nietspindel nicht mehr hinkommt.

Gibt es in drei Lochgrößen: 15, 20 und 25 mm.

Als Unterlage eignet sich am besten eine Bastelmatte (auch wenn wir die aufgrund der Weichmacherbelastung weder ökologisch noch gesundheitlich empfehlen würden) oder ein dickes Stück Blankleder.
Für Alle, die nicht zufällig Blanklederreste zuhause haben, haben wir die Blanklederstücke unten als Unterlage im Angebot.