Weihrauch


Was ist Weihrauch (Olibanum)?
Obwohl Weihrauch eigentlich die Bezeichnung für einen geweihten Rauch ist, der bei der Verbrennung von Kräutern, Hölzern und Harzen entsteht, wird das Olibanumharz landläufig als Weihrauch verstanden. Tatsächlich kann Weihrauch ohne weitere Zutaten verwendet werden. Folgend führen wir nur die reinen Olibanum (Weihrauch) Harze auf. Weihrauchmischungen (z.B. Rosenweihrauch, Drachen Weihrauch, Sternennacht, Thelema Tempel Weihrauch, Kyphi, Abra Melin, usw...) oder andere Harze (z.B. Myrrhe, Styrax, Copal,...) haben wir an anderer Stelle untergebracht.

Eine kurze Geschichte des Weihrauchs:
Neben der Myrrhe besitzt kaum ein anderes duftspendendes Harz eine so weit zurückreichende Geschichte. Weihrauch wird in Arabien und Somalia seit über 4.000 Jahren gewonnen. Er war das begehrteste Räucherharz zur damaligen Zeit. Bereits von den Ägyptern wurde es für kultische Zwecke, als Räuchermittel, in Salben zum Einbalsamieren und auch für Kosmetika und Parfüm benutzt.
Er gilt an okkulten Schulen als bestes Mittel für Weihe, Segnung, Reinigung und Schutz.
Weihrauch kann pur verräuchert werden, mischt sich aber auch gut mit fast allen anderen Räucherungen.
Beim verräuchern sollte man darauf achten, daß die Kohle schon länger brennt und eine Ascheschicht hat, damit er nicht verkokelt. Die im Weihrauch enthaltenen ätherischen Öle sollten verdampfen und nicht verbrennen. Der Duft ist dann wesentlich klarer und feiner.

Allgemeines zu den verschiedenen Weihraucharten:
Die Sorten unterscheiden sich hauptsächlich in ihrem Duft. Benannt werden sie meistens nach der Gegend aus der sie stammen. Also gibt es keine gute, oder schlechte Weihrauchsorte. Was es gibt sind verschiedenen Qualitätsstufen innerhalb jeder Sorte, die sich nach Größe der Stücke und Reinheitsgrad richten. Das heißt also, daß Somalia Weihrauch grundsätzlich genauso gut ist wie Aden Weihrauch. Eine 1A Sortierung Somalia Weihrauch allerdings besser als eine schlechte Sortierung Aden Weihrauch wäre und umgekehrt ;-).
Abgesehen von der Qualität ist ansonsten einzig der persönliche Geschmack Ausschlag gebend für die Wahl der Sorte.

Allgemeines zur Qualität:
Wir haben keinen schlechten Weihrauch. Den würden wir erst gar nicht verkaufen. Aber es gibt auch unter den Guten feine Unterschiede. Die liegen nicht nur in der Weihrauchart begründet, sondern auch darin wie die Ernte ausfällt und wie gut der Erzeuger mit der Rohware umgeht. Wird sie falsch behandelt, z.B. zu feucht oder zu warm gelagert, leidet die Qualität darunter. D.h. Weihrauch ist nicht immer gleich Weihrauch, auch wenn er gleich heißt. Weihrauch der im letzen Jahr besonders gut war kann im nächsten Jahr anders ausfallen (wie z.B. verschiedene Jahrgänge bei Weinen).

Allgemeines zu den Preisen:
Die Weihrauchpreise werden von verschiedenen Faktoren beeinflußt:
- Natürlich die Qualität: Je reiner und größer die Stücke sind, desto wertvoller.
- Seltenheit: Manche Weihraucharten sind einfach seltener als andere, da die Anbaugebiete kleiner sind oder die politische Lage in den Anbaugebieten den Export sehr erschwert.

Weihrauch Äthiopien

Andere Namen: Boswellia papyrifera, Amyris papyrifera

Klassische, kräftige Weihrauchsorte aus Äthiopien.

Unsere Meinung: Warm, aromatisch, mild-würzig.
Da dieser Weihrauch besonders intensiv duftet eignet er sich gut für Mischungen bei denen die Kräuter den Duft sehr dominieren (ist mitunter bei rein nach der Bedeutung der Zutaten zusammengestellten Mischungen der Fall). z.B. sind nordische Ritualmischungen mit Beifuß, Wachholder, Fichtennadeln und -harz nicht jedermanns Sache und da hilft er die anderen Düfte etwas abzumildern.


Eritrea Weihrauch (Olibanum)

Andere Namen: Somalia Weihrauch, arabischer Weihrauch, Eritrea Harz

Olibanum Eritrea ist der klassische Weihrauch der Antike.
Er duftet süß, würzig, ein wenig nach Zitrone und Honig, balsamisch.
Unsere Meinung: Ein toller Weihrauch! Ausdruckstark mild-würzig. Gehört zu Helenas privaten Favoriten. Eine gute Wahl für viele Räucherrezepte mit Weihrauchanteil.



Eritrea Weihrauch, gemahlen

Zu Pulver zermahlener Eritrea Weihrauch. Fantastisch geeignet für feine Mischungen. Man muß das Zeug nicht mehr selbst zerkleinern und danach den Mörser von den klebrigen Resten befreien. Wer einmal so einen richtig verklebten Mörser hatte weiß den Vorteil zu schätzen ;-)
Olibanum Eritrea ist der klassische Weihrauch der Antike.
Er duftet süß, würzig, ein wenig nach Zitrone und Honig, balsamisch.
Unsere Meinung: Lecker! Ausdruckstark mild-würzig. Ein toller Weihrauch. Gehört zu Helenas privaten Favoriten. Eine gute Wahl für viele Räucherrezepte mit Weihrauchanteil.


Indischer Weihrauch (Olibanum)

Andere Namen: Boswellia serrata, Sallaki (Sanskrit), Salai guggal, indischer Weihrauchbaum, indisches Olibanum

Er ist ein klassisches Räucherwerk und wird z.B. in Meditationsmischungen verwendet.
Boswellia serrata ist besonders reich an Boswelliensäure.
Unsere Meinung: Anfangs sanft und mild, später würzig. Die kühle Klarheit anderer Sorten fehlt fast komplett.

gemahlener indischer Weihrauch (Olibanum)

Andere Namen: Boswellia serrata, Sallaki (Sanskrit), Salai guggal, indischer Weihrauchbaum, indisches Olibanum

Zu Pulver zermahlener indischer Weihrauch. Fantastisch geeignet für feine Mischungen. Man muß das Zeug nicht mehr selbst zerkleinern und danach den Mörser von den klebrigen Resten befreien. Wer einmal so einen richtig verklebten Mörser hatte weiß den Vorteil zu schätzen ;-)
Er ist ein klassisches Räucherwerk und wird z.B. in Meditationsmischungen verwendet.
Boswellia serrata ist besonders reich an Boswelliensäure.
Unsere Meinung: Anfangs sanft und mild, später würzig. Die kühle Klarheit anderer Sorten fehlt fast komplett.

gemahlener Olibanum Carteri (Weihrauch)

Zu Pulver zermahlener Olibanum Carteri. Fantastisch geeignet für feine Mischungen. Man muß das Zeug nicht mehr selbst zerkleinern und danach den Mörser von den klebrigen Resten befreien. Wer einmal so einen richtig verklebten Mörser hatte weiß den Vorteil zu schätzen ;-)
Unsere Meinung: Ist dem Eritrea Weihrauch sehr ähnlich. Evtl. etwas zurückhaltender und weniger ausdrucksstark.

Aden Weihrauch (Olibanum)

Das ist der zur Zeit beste Standard Weihrauch auf dem Markt. Bis heute ungeschlagene Hauptzutat für die meisten Reinigungsmischungen.
Unsere Meinung: Ein erstklassiger Weihrauch. Klar, hell, intensiv würzig, mit leicht zitronig-frischem Unterton.


Bunter Weihrauch


Unser bunter Weihrauch ist mit Pigmenten gefärbter Eritrea Weihrauch.

Goldener Weihrauch

Symbolisiert Reinheit und Unvergänglichkeit der Gefühle. Mit Naturfarben gefärbter Eritrea Weihrauch.



Silberner Weihrauch

Fördert Stärken und allgemeines Vorankommen.
Mit Naturfarben gefärbter Eritrea Weihrauch.


Schwarzer Weihrauch

Steht für Erneuerung, Wandel und Loslassen. Wird auch bei Schadens- oder Abwehrritualen verwendet.
Mit Naturfarben gefärbter Eritrea Weihrauch.


Roter Weihrauch

Element: Feuer
Eignet sich natürlich für Liebesrituale in allen Variationen. Steht für Leidenschaft, Kraft, Schnelligkeit, Karriereziele, Lust, antreibende Kraft, das Blut des Mondes.
Mit Naturfarben gefärbter Eritrea Weihrauch.



Blauer Weihrauch

Element: Wasser
Für Gesundheitsrituale psychischer und organischer Natur. Steht für Inneren Frieden, Freundschaft, Weisheit, Schutz, Heilung, Glück, Blockierte Kommunikation öffnen, Spirituelle Inspiration. Mit Naturfarben gefärbter Eritrea Weihrauch.


Grüner Weihrauch

Element: Erde
Heilung, Geldzauber, Mutter Erde, Baum- und Pflanzenmagie, Wachstum, Erfolg, Persönliche Ziele.
Mit Naturfarben gefärbter Eritrea Weihrauch.


Gelber Weihrauch

Element: Luft
Steht für Glücklichsein, Erfolg, Selbstbestätigung, Intelligenz, Sonne, Gedächtnis, Logik.
Um einen Lernprozess zu beschleunigen. Um mentale Blockaden zu brechen.
Mit Naturfarben gefärbter Eritrea Weihrauch.


Buntes Weihrauchset

Das Baumwollbeutelchen (ca. 18,5x14 cm) enthält je 1 Fläschchen (10ml) der folgenden 7 bunten Weihraucharten:
Goldener Weihrauch, silberner Weihrauch, schwarzer Weihrauch, blauer Weihrauch, grüner Weihrauch, roter Weihrauch, gelber Weihrauch.


Die Beschreibungen wurden mit Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit können wir jedoch auf keinen Fall übernehmen.
Unsere Kräuter, Blätter, Wurzeln, Harze, Rinden, Hölzer, Samen und Pilze verstehen sich als reines Räucherwerk. Sie werden in höchster Qualität angeboten, trotzden weisen wir darauf hin, daß sie ausschließlich als Räucherwerk verkauft werden. Sie sind nicht zum Konsum, nicht zur Einnahme, nicht als Lebensmittel, nicht als Genußmittel, nicht als Arzneimittel oder zum rauchen zu verwenden.
Alle hier beschriebenen Wirkungsweisen entstammen Überlieferungen. Räuchern ist kein Heilmittel. Für derartige Wirkungen gehe bitte zu Deinem Arzt oder Heilpraktiker. Ihre Eigenschaften oder Verwendungsmöglichkeiten sind entweder allgemein bekannt oder gängigen Kräuterlexika entnehmbar und stellen kein Heilversprechen im Sinne des HWG dar.
Die hier enthaltenen Informationen dienen zu Schulungszwecken. Sie sind nicht dazu bestimmt, irgendwelche Eigenschaften von Produkten oder deren Eignung für einen bestimmten Verwendungszweck zuzusichern. Die Benutzung der Informationen geschieht auf vollkommen eigene Verantwortung des Lesers. Jegliche Haftung für Schäden, Folgeschäden oder Verluste, die beim Umgang mit den hierin beschriebenen Stoffen oder Zubereitungen entstehen, ist ausgeschlossen, ebenso wie Schadensersatzforderungen oder Gewährleistungsansprüche aufgrund falscher oder fehlender Angaben.